Urlaub 2006: Tag 1


Heute gings dann endlich los: Auf nach Österreich. A7 Richtung Österreich und dann immer nur geradeaus. Insgesamt halt eher unspektakulär. Zwischendurch haben wir dann mal bei ein paar Campingplätzen angerufen: Wir wollten eigentlich am ersten Tag nach Bregenz fahren, die dortigen Plätze waren allerdings alle für die nächsten paar Wochen / Monate ausgebucht. Als Alternative haben wir uns dann einen Platz bei Reutte ausgeguckt, der uns bei einem Anruf dann auch gleich als frei angegeben wurde. Als wir dann angekamen, schaute uns der dortige Campingplatzverwalter nur doof an - er wisse nichts mehr von einem Anruf. Er kam dann zu dem Schluss, dass er den Anruf wohl irgendwie im Halbschlaf angenommen hatte… aber es war noch was frei. Hoffentlich sind die Leute an den anderen Campingplätzen da irgendwie etwas motivierter. Unsere gesamte Fahrzeit für die Strecke Paderborn - Reutte betrug übrigens etwa 7 Stunden - auf glücklicherweise vollkommen leeren und staufreien Autobahnen.