UFC: Das Bourne Ultimatum

Gestern lief im UFC “Das Bourne Ultimatum”. Ich habe diesen Film gestern dann zum fünften Mal gesehen – und auch weiterhin geht mir dieses ewige Handkamera-Gewackle tierisch auf den Keks. Man kann’s ja auch wirklich übertreiben.

Das war dann übrigens auch der letzte Film für dieses Semester. Der UFC macht jetzt erstmal Sommerpause. In den nächsten paar Monaten wird dann auch noch unser Hörsaal renoviert, mal schauen, was das so gibt… es kommt wohl eine neue Bestuhlung in der Hörsaal, ein bisschen Asbest wird entfernt und eine neue Belüftungsanlage wird installiert. Und das Ganze soll pünktlich zum Semesteranfang fertig sein (bis auf die Belüftungsanlage – da wird erstmal eine provisorische Anlage eingebaut; die feste neue Anlage soll dann bis zum Ende des Jahres fertig sein). Ich bin da mal gespannt – wir können leider nicht in einen anderen Hörsaal ausweichen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.