2 Stunden

Ich verschlafe ja wirklich selten, aber heute morgen ist es mir dann mal wieder passiert:

Ich wollte eigentlich um 5.30 Uhr aufstehen, aufgewacht bin ich dann aber um 7.30 Uhr. Trotzdem habe ich aber noch geschafft, pünktlich um 8.30 Uhr an der Uni zu sein. Dies vor Allem, weil ich statt per Bahn mit dem Zug Auto zur Uni gefahren bin und mein Frühstück sozusagen im Vorbeilaufen in der Küche in meinen Mund geschmissen habe…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.