Parken mit der Bahn

Ich habe schon lange nichts mehr über die Bahn geschrieben. Aber heute gab es dann endlich wieder ein paar Ereignisse zu diesen Thema:

Geplant war für meinen Hinweg:

  • 09:20 Abfahrt in Schwerte mit der RB53
  • 09:39 Ankunft in Dortmund
  • 09:44 Abfahrt in Dortmund mit der S1
  • 09:52 Ankunft an der Uni
  • 10:15 Vorlesung

Stattdessen lief mein Hinweg so ab:

  • 09:20 Abfahrt in Schwerte mit der RB53
  • 09:30 Der Zug bleibt vor dem Hörder Bhf. auf der Strecke stehen; Durchsage: “Sehr geehrte Fahrgäste, auf Grund eines Schadens am Stellwerk in Hörde wird sich unsere Weiterfahrt um wenige Minuten verzögern.
  • 09:50 Wir stehen immer noch; Durchsage: “Sehr geehrte Fahrgäste, die Reparatur des Schadens wird wohl noch geraume Zeit dauern. Ich werde mich Gelegenheit wieder melden.
  • 10:00 Wir bewegen uns langsam vorwärts.
  • 10:02 Wir stehen wieder. Kurz vor den Hörder Bahnhof.
  • 10:10 Wir fahren in den Bahnhof in Hörde ein. Durchsage: “Sehr geehrte Fahrgäste, auf Grund von technischen Störungen an der Strecke endet dieser Zug hier. Bitte verwenden Sie die U-Bahn-Linie 41, um zum Hauptbahnhof zu gelangen.
  • 10:21 Die U-Bahn kommt.
  • 10:30 Ankunft am Hauptbahnhof. Seit 15 Minuten läuft meine Vorlesung.
  • 10:34 Ich fahre mit der S1 in Richtung Uni ab.
  • 10:42 Ankunft Uni
  • 10:50 Ich bin im Hörsaal.

Die Rückfahrt verlief aber ereignislos, anscheinend konnte der Schaden in der Zwischenzeit behoben werden. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.