Krank

Vor etwa 3 1/2 Stunden, ich war gerade froh, meinen letzten Kurs an der Uni fertig zu haben und war gerade auf dem Weg zur S-Bahn-Haltestelle, rief mein Bruder an: Es gehe ihm nicht so gut, ob ich nicht die Tankstelle heute für ihn machen könne. Wäre auch kein Problem, stünde mein Auto an der Uni und nicht am Bahnhof in Schwerte…
Also ab in den Zug, mit Verspätung und so, dann in Schwerte ankommen, ins Auto springen und direkt wieder nach Dortmund fahren.
Und ich hatte mich so sehr darauf gefreut, mir zu Hause eine Pizza in den Ofen zu schieben… jetzt sitze ich hier an der Tankstelle und freue mich darauf, in etwa 1 Stunde zum Burger King fahren zu können… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.