Filme der letzten Zeit


In den letzten paar Blogeintragslosen Tagen war ich auch noch das ein oder andere Mal im Kino. Hier mal die Kurzzusammenfassung (zwecks Inhaltsangaben mit Links zu den passenden Wikipedia- bzw. IMDB-Seiten):

  • Samstag, 14. März: Willkommen bei den Sch'tis Mal wieder…
  • Donnerstag, 19. März: Rachels Hochzeit Dies war das erste Mal, dass ich mir eine Sneak-Preview angeschaut habe. Die Grundidee und die Atmosphäre dabei gefallen mir sehr gut, das werde ich daher wohl noch ein paar Mal machen. Zum Film: Naaaa ja. Nicht wirklich mein Geschmack.
  • Freitag, 20. März: Willkommen bei den Sch'tis Langsam bin ich echt soweit, dass ich diesen Film nicht mehr sehen kann.
  • Samstag, 21. März: Watchmen Auf diesen Film hatte ich mich durchaus gefreut - und wurde auch nicht enttäuscht (nein, ich kannte die Comics nicht - ich habe im Trailer zum ersten Mal von den Watchmen gehört): Der Film bietet genug Action und Spannung, um problemlos die 163 Minuten zu füllen. Aber dennoch finde ich, dass Filme mit einer Länge von über 2 Stunden einfach zu lang sind.
  • Donnerstag, 26. März: Chihuahua Meine zweite Cine-Sneak-Vorstellung. Und zwar (Achtung, Ironie) schon wieder mit einem Film, den ich schon immer mal sehen wollte. Dabei ist Chihuahua gar nicht mal so schlecht. Als Familien- / Kinderfirm hat er sicher eine Chance. Nur in einer Sneak-Preview mit ausschließlich erwachsenen Zuschauern schießt er doch ein kleines bisschen an seiner Zielgruppe vorbei.