Campusfest 2007


Und ich habe mein zweites Campusfest "hinter mir". Wobei diese Formulierung jetzt absolut nicht negativ klingen soll - es hat wirklich Spaß gemacht. Auch wenn gerade der Aufbau heute morgen ziemlich anstrengend war… unter anderem wollte eine komplette Couchgarnitur inklusive Tisch die 800 Meter vom Neubau zum Audimax gebracht werden… die Couch wurde dann fleißig getragen, den Tisch haben wir in ein Auto bekommen. Wir als Fachschaft waren dann unten im Audimax-Foyer vertreten gewesen, um u.A. Studienberatung anzubieten. Ein paar zukünftige Studenten sind auch vorbeigekommen und haben sich beraten lassen. Ansonsten war ich auch noch etwas auf dem Campus unterwegs und habe mir so die Angebote der anderen Fachbereiche angesehen - bei den BCIlern (Bio-, Chemie- und Ingeneurwesen oder so) stand eine Maschine, die Nüsse mit Schokolade überzogen hat (lecker), bei den Chemikern konnte man Wassereis durch ein Bad in flüssigem Stickstoff "schockgefrieren" und dann essen (auch lecker), und außerdem fand noch das traditionelle Seifenkistenrennen statt. Sascha und ich sind auch mal mitgefahren (gegeneinander), ich war minimal schneller: 18,80 zu 18,95 Sekunden. Juhu. ;-) Ach, und die Führung durch die neue H-Bahn-Wartungshalle wollte ich ja eigentlich auch mitmachen - an der Halle hing dann aber ein Zettel, dass der Innenausbau der Halle nicht schnell genug fertig wurde… die Führungen wurden abgeblasen. Schade. Insgesamt hat das Campusfest wieder eine Menge Spaß gemacht und war sicherlich auch eine gute Repräsentation der Uni nach Außen hin. Nur das Wetter war leider nicht optimal… zwischendurch hat es immer mal wieder recht stark geregnet, was bestimmt auch einige Besucher abgehalten hat, zur Uni zu kommen… hoffentlich ist das Wetter nächstes Jahr besser. ;-)