Verbogen

Nur so am Rande: Ich habe den Heli bislang noch nicht zerstört.

Den ersten Schaden hatte ich allerdings schon: Ich bin im Wohnzimmer gegen ein Tischbein geflogen (wobei naturgemäß hauptsächlich die Rotoren Kontakt mit dem Tischbein hatten). Dabei ist wohl in einem der Blätter ein Riss entstanden – als ich dann den Heli mal im Freien ausprobiert habe, muss dieses Stück (etwa 1cm lang) spontan abgebrochen sein – der Heli verlor auf einmal zwei Meter an Höhe, bis ich ihn wieder auffangen konnte; danach fiel mir das fehlende Stück auf.
Leider habe ich dann den Fehler gemacht, trotzdem noch ein paar Minuten lang zu fliegen. Heute habe ich dann die Blätter gewechselt – und festgestellt, dass der Heli jetzt eine enorme Unwucht auf den oberen Rotorblättern hat: Da habe ich mir wohl die Antriebsstange verbogen. 🙁

Also gehe ich morgen in die Stadt und kaufe mir eine neue Antriebsstange – und prophylaktisch auch gleich noch ein paar Rotorblätter dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.