Unabgeschirmt

Das ist ärgerlich: Gestern fragte mich meine Mutter noch, ob ich denn überhaupt einen Schirm dabei habe (immerhin stehe ich gerade morgens durchaus mal ein paar Minuten lang an einer Bushaltestelle ohne jeglich Unterstellmöglichkeit). Natürlich hatte ich. In meinem Rucksack.

Wie gesagt: Ich hatte. Praktischerweise habe ich ihn nämlich heute morgen im Bus liegen gelassen. :wand:

Und natürlich hat es zu allem Überfluss genau in dem Moment, als ich die paar hundert Meter von meiner Arbeitsstelle zur Uni laufen wollte, wie aus Eimern geschüttet… da habe ich dann doch nochmal ne Stunde extra gearbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.