Wildes Herumgestreame


Irgendwie ist hier wieder mal meine geekige Seite zum Vorschein gekommen…

Die letzten zwei Tage war abends jedes Mal der Futternapf von Aaron geleert worden. Ohne dass Aaron in der Nähe war. Mein Verdacht: Nachbarskatzen. Also habe ich mich virtuell auf die Lauer gelegt - auf Geek-Art natürlich.

In der Garage, wo auch der Napf steht, steht mein MacBook. Dieses filmt mit der eingebauten Webcam den Napf. Die Daten werden von VLC zu MP4 verpackt und per WLAN an meinen Desktoprechner geschickt. Dort läuft ein VLC, welcher diese Daten empfängt, anzeigt, speichert (für die Nachwelt!) und an einen weiteren VLC auf derselben Maschine weiterreicht. Dieser VLC verkleinert das Video, wandelt es in Ogg Theora um und schickt es dann an einen IceCast-Server. Und zu dem kann man sich von außen verbinden und so einen Live-Blick auf den Futternapf werfen.

Die URL poste ich hier mal nicht, dazu ist die Aktion zu kurzlebig. Wer unbedingt mal reinschauen möchte, findet die URL bei meinen Tweets.

Jetzt bin ich nur noch gespannt, ob ich denn dann wohl auch irgendwann mal diese blöde Katze zu Gesicht bekommen werde…