Wahllokalitäten


Bei den heutigen Kommunalwahlen in NRW war ich auch mal wieder als Wahlhelfer aktiv. Für mich ist so eine Wahl ja wirklich eine hochwichtige Sache, die in meinen Augen so seriös wie nur möglich sein muss. In dem Wahllokal, in dem ich wählen (aber nicht wahlhelfen) musste, sah man das wohl nicht so…

An einer der Wahlkabinen hing ein Zettel "Wahlkabine", an der anderen "Ich auch". Auf einem Tisch lag ein Teller für Spenden, mit einem großen Schild "Danke" dahinter. Man kann Spenden auch unauffällig annehmen. Diese Methode wirkte dagegen sehr bettelnd. Die Wahlkabinen waren so aufgebaut, dass die Mitarbeiter der Kaffeebar einem beim Kreuzchen machen direkt über die Schulter schauen konnten. Und dann hielt es da auch niemand für nötig, jemanden zu begrüßen oder so. Der Wahlvorsitzende, der eigentlich den Einwurf der Stimmzettel in die Urne beaufsichtigen sollte, saß auf dem Tisch und unterhielt sich mit irgendwelchen Leuten, ohne die Wähler auch nur anzuschauen…

Leute, das geht auch seriöser!

Nebenbei: Habe gerade im Radio gehört, dass irgendwo in NRW ein Wahllokal in einer Raucherkneipe war, wo nur Personen über 18 Jahre erlaubt waren… bei Kommunalwahlen dürfen aber eigentlich auch 16- und 17-jährige teilnehmen… o_O