Murphy strikes again!


Das gibt es doch nicht… Ich erinnere mal an unseren letzten Bundesstart im UFC: Der Projektor entschied sich spontan an diesem Abend, kaputtzugehen: Der Motor lief einfach nicht mehr an. Dirk K. brauchte etwa eine Stunde, um ihn spontan zu reparieren und war damit natürlich der Held des Abends. Ich habe damals sogar Murphy's Extended Law geschaffen: "Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen - außer, Dirk K. ist in der Nähe, dann dauert es nur ein paar Minuten länger."

Wir springen in die Gegenwart. Heute, der Bundesstart des neuen Star Trek. Prof. Metin Tolan hält seinen Vortrag über Star Trek, die Leute sind begeistert, wir bauen die Leinwand auf, bereiten den Film vor, starten den Projektor - und haben keinen Ton. Aaaaaaaaaaarg! Zitat Stefan: "Am Projektor liegt es diesmal nicht…" Eine Fehlersuche ergibt, dass die Tonzelle abgerissen war - wahrscheinlich aus Versehen gestern Abend, nach Wall-E. Aber immerhin, wir haben Dirk K. mit einem bisschen Tesa vor den Projektor gesetzt und nur 15 Minuten später war alles repariert.

Der Film läuft gerade, die Leute sind begeistert - und der Ton ist besser denn je… und Dirk hat uns schon wieder gerettet!

Mehr Infos gibt es morgen.