Fahrplanwechsel bei der Bahn


Heute war der alljährliche Fahrplanwechsel bei der Deutschen Bahn. Für mich hat sich, soweit ich das im Moment überblicken kann, nichts geändert. Schade eigentlich - es gibt da ein paar Änderungen, die ich gutheißen würde:

  • Es gab früher mal Uni-S-Bahnen: Züge der S1, die zu den Zeiten, zu denen viele Studenten zu erwarten waren, zwischen den normalen S-Bahnen zwischen Dortmund und Bochum pendelten. Ich will diese Zusatz-Bahnen wiederhaben. ;-)
  • Derzeit fährt die Ardey-Bahn (RB53, Dortmund-Schwerte) im 30-Minuten-Takt. Jeder zweite Zug fährt weiter nach Iserlohn (also 1-Stunden-Takt). Und ebenso ist es natürlich auch in der Gegenrichtung. Wobei mir eine 30-Minuten-Taktung auch zwischen Schwerte und Iserlohn sehr viel besser gefallen würde…
  • Die letzte Bahn von Dortmund nach Hennen fährt in Dortmund um 21:53 ab. Mir fehlt da wirklich noch ein Zug um 23:53…

Aber gut, die aktuellen Pläne sind auch ganz brauchbar.

Übrigens vermisse ich bei der Homepage der Bahn noch das Feature, sich die Änderungen im Fahrplan sortiert nach der Zuglinie auflisten zu lassen. Stattdessen muss man sich zum elektronischen Kursbuch durchklicken und sich dort dann die Pläne für "seine" Züge heraussuchen und von Hand mit den alten Zeiten vergleichen.