Fabians Law


Basierend auf so einigen Beobachtungen rund um diverse Bushaltestellen in Dortmund, möchte ich hier mal "Fabians Law" erwähnen:
Je größer das Behältnis ist, in dem eine beliebige Person seine Busfahrkarte aufbewahrt, desto später kommt diese Person an der Bushaltestelle auf die Idee, selbige auch auszupacken.
Was sich in der Praxis dann beobachtungsgemäß so äußert, dass Männer, die ihre Fahrkarte im Portemonnaie in der Hosentasche haben, selbiges schon lange in der Hand halten, wenn der Bus ankommt. Frauen mit Handtaschen (oder auch Schulkinder mit Rucksäcken) beginnen dagegen immer erst dann mit der Suche nach dem Ticket, nachdem sie (bevorzugt als erste) beim Busfahrer stehen. Übrigens ist diese Regel wunderbar mit Murphy's Law kombinierbar: Je dringender ich einen bestimmten Zug erwischen möchte, desto mehr Frauen mit umso größeren Handtaschen säumen die Bushaltestellen auf dem Weg…