Wasser im UFC-Büro


Das kleine Regenschauerchen, welches sich am letzten Samstag über der Uni ergoss, ist übrigens auch für den UFC nicht ganz folgenlos geblieben: Das UFC-Büro, welches hinten im Keller der EF61 (a.k.a. "ZfS-Gebäude") liegt, war nass geworden. Glücklicherweise nur ein bisschen: Das Wasser dürfte dort wohl so einen Millimeter hoch gestanden haben. Als wir am Montag dann im Büro waren, war das meiste Wasser schon verdunstet; auf dem Boden war lediglich noch eine hauchfeine Schlamm-Staub-Schicht übrig geblieben. Im Hinterhof der EF61, welcher etwas tiefer liegt als die Umgebung, stand das Wasser den Spuren nach zu urteilen etwa 80cm tief; der Flur war voller Schlamm, das Herrenklo stand am Montag noch etwa 1cm tief unter Wasser. Das Damenklo hatte einen Abfluss. Wirklich böse Schäden haben wir im UFC-Büro wohl nicht zu beklagen; lediglich das Sofa ist etwas feucht geworden - und etwa die Hälfte unseres Filmplakatarchives hat sich mit Wasser vollgesogen. Sonst war alles mehr oder weniger in Ordnung geblieben. Den gestrigen Tag haben übrigens mit "Büro leerräumen", "Wischen" und "Büro wieder einräumen" verbracht.