Live-Blogging: UFC: Planet Terror


Da ich im Moment eh mit einem Laptop im "Kinosaal" sitze, kann ich dann ja auch gleich Live meinen Bericht zu "Planet Terror" mitbloggen. ;-) Hinweis: Die Zeiten beziehen sich auf den Filmbeginn (etwa 20:30 Uhr). [0:20] Okay… ich sitze hier gerade, und esse eine Pizza. Die gerade zu sehenden Bilder passen da aber so wirklich nicht zu… :-( [0:30] "Das sieht aus, wie eine hirnlose Frau." "Woran erkennst du das?" "Kein Hirn." [0:31] Erster Tonreset wird nötig. [0:40] Viele, viele extra in den Film eingebaute Kratzer, fehlende Frames, Unschärfen etc. Wenn ich bei dieser Sorte Film nicht fest damit rechnen würde, würde ich mir jetzt ernsthaft Sorgen um unseren Projektor machen. Und dazu Zombies. Endlich mal wieder ein Film mit Zombies. [0:47] Jackie-Chan-Kampfaktionen + akrobatische Limbo-Aktionen im Krankenhaus: Sehr geil. [0:52] "Erschießt euch nicht. Erschießt euch nicht gegenseitig. Und vor allem: Erschießt nicht mich!" [1:01] Große Einblendung, weiß auf schwarz: "Fehlende Filmrolle. Wir bedauern die Unannehmlichkeiten. Die Theaterleitung." [1:10] Die Story wird gerade sehr "I Am Legend"-mäßig: "Ich habe ein Virus erschaffen, welches sich langsam über die ganze Welt ausbreitet. Nur wenige sind immun. Ich muss zu meinem Labor, um ein Gegenmittel zu erschaffen." [1:16] Aha, Bruce Willis hat also Osama Bin Laden getötet. [1:17] Film-Effekte, die zwote: Der Film wabbelt gerade wild herum. Das schaut schon sehr lustig aus… [1:17] "Irgendwann im Leben wirst du jedes deiner nutzlosen Talente mal brauchen können." Ein sehr, sehr schönes Zitat. [1:20] Hmmm, wie lecker: Ein Mann, dessen primäre Geschlechtsorgane gerade zu Boden schleimen… [1:23] Zweiter Tonreset. Diesen hätte man aber besser timen können: Wenn mitten in einer Action-Szene der Ton für ein paar Sekunden fehlt, fällt das irgendwie doch auf… Aber, immerhin: Bei diesem Film könnte der normale Durchschnitts-Besucher durchaus auf die Idee kommen, dass diese Ton-Probleme so wie die Bildfehler Absicht sind… ;-) [1:29] Hey, die haben sogar diese coole "Mit-den-Helikopter-Rotoren-die-Zombies-schnetzel"-Aktion von "28 Weeks later" kopiert. ;-) [1:33] Der Abspann läuft. Der Film ist insgesamt eine ziemlich nette Parodie auf die derzeit so in Mode stehenden Zombie-Splatter-Movies; ich werde mir den auf jeden Fall auch nochmal auf DVD anschauen. Jetzt wird dann die Leinwand abgebaut und alles eingepackt und so. Damit endet auch das Live-Blogging.