Flashback: Die Auflösung


Hui, mein kleines Rätsel um den mir spontan wieder eingefallenen Satz hat gleich zwei korrekte Antworten bekommen: Sowohl Felix als auch Volker sind auf die richtige Idee gekommen. Damit (also mit gleich zwei korrekten Lösungen) hätte ich jetzt echt nicht gerechnet… oder, um mal aus einem kurzen Chat zwischen Felix und mir zu zitieren:
fabian: wobei ich nicht damit gerechnet hätte, das jemand drauf kommt fabian: und dann gleich zwei leute… felix: hehe, wir sind halt noch kranker, als du dachtest *hust*
Der kurze Satz stammt tatsächlich aus dem englischen Trailer zu "Star Trek: Insurrection" ("Der Aufstand"). Und dieser Trailer hat für mich eine ganz nette Geschichte: Es begab sich im Jahre 1997 (plus-minus 1 Jahr). Vom neuen Star-Trek-Film war in Deutschland noch nichts zu hören, aber im Internet, auf startrek.com, konnte man sich sogar schon den Trailer anschauen. Das war damals wirklich etwas besonderes - ich war mit einem 56K-Modem im Netz unterwegs und konnte Internetseiten beim Laden zuschauen - und dennoch war es möglich, sich ein Video über das Internet anzuschauen. Ein Video. So richtig mit bewegten Bildern und Ton. Na ja, so richtig bewegt waren die Bilder auch nur während der ersten Paar Sekunden, die vom Player gepuffert wurden, danach verkam das Video dann doch zu einer Diashow. Aber immerhin. Ich habe mir das Video bestimmt 50 mal angeschaut und fand es immer wieder geil. Wobei ich, dank dem vielen Geruckele, immer nur die ersten paar Sekunden auch wirklich was verstehen konnte. Und in dieser Zeit war es immer und immer wieder zu hören:
There is a world, where time, as we know it, stands still.
Und da heute Videos übers Internet so überhaupt nichts besonderes mehr sind, gibt es diesen Trailer natürlich auch bei youtube. Nach einem Klick auf "Weiterlesen" könnt ihr es euch auch direkt (wahrscheinlich ohne großes Geruckele) anschauen. ;-)