Schockt mich doch nicht!


Ihr erinnert euch vielleicht: Irgendwann zu Beginn der Semesterferien habe ich die Klausur in "Betriebssysteme, Rechnernetze und verteilte Strukturen 2" geschrieben. Und später habe ich dann festgestellt, die Klausur mit einer 2,3 bestanden zu haben. Nun, was mich damals schon geärgert hatte, war die Tatsache, dass die Klausurergebnisse ausschließlich an der Uni ausgehängt wurden. Sie wurden nicht online gestellt - was ich bei einem Lehrstuhl im Fachbereich Informatik irgendwie nicht nachvollziehen konnte… Nun, ich hatte damals auf einen Aushang am Campus Süd geschaut, um meine Note in Erfahrung zu bringen. Gestern beim Aufräumen nach dem Karaoke-Abend fiel mir dann auf, dass ein ebensolcher Aushang auch im Informatik-Neubau zu finden ist. Das coole an der Sache ist jedoch, dass auf *diesem* Aushang meine Matrikelnummer mit einem "n.b." für "nicht bestanden" geschrieben steht… Ein Blick in meinen Online-Notenspiegel beim ZfS hat mich dann insofern beruhigt, als dass dort auch eine 2,3 eingetragen steht. Aber wie kann soetwas denn bitteschön passieren? Zwischen einer 2,3 und einem "nicht bestanden" (also schlechter als 4,0) liegt dann ja doch ein kleiner Unterschied… Ich glaube, ich werde morgen mal bei dem Lehrstuhl anrufen und nachfragen (auch wenn dabei die Gefahr besteht, dass denen auffällt, dass ich die Klausur doch nicht bestanden habe).