Geocaching


Nachdem mein erster Geocaching-Versuch nach dem Pilzesammeln irgendwie erfolglos geendet hatte, habe ich es dann heute nochmal mit "Gastcacher" Rene versucht - und irgendwie hat es ganz problemlos geklappt. Gesucht, gefunden, ausgebuddelt, ins Logbuch geschrieben, wieder versteckt und fertig. Und weil's so schön war, haben wir uns dann gleich auch noch an einem Multicache im Schwerter Wald versucht (OC0AC2). Multicaches haben die Besonderheit, dass man mehrere Stationen abklappern muss, um dann über ein Rätsel die "Ziel-Koordinaten" zu erhalten. Das war auch kein großes Problem - bis auf die Tatsache, dass mein GPS-Empfänger nicht die nötige Genauigkeit erreicht, um mich genau zum Cache zu führen - wir waren wohl (hoffentlich) in der richtigen Ecke, konnten allerdings den Cache absolut nicht entdecken. Nach 30 Minuten hin- und herwandern haben wir dann vorerst aufgegeben. Nicht gefunden. Na gut, ich werde es später nochmal versuchen. Mal sehen. Immerhin kenne ich jetzt diese Ecke vom Wald auswendig. ;-)