Film: X-Men 3


Und ich war mal wieder mit Dino und Dominik im Kino - heutiger Film der Wahl: X-Men 3. Der Film ist gar nicht schlecht - die Story um den Konflikt zwischen Menschen und Mutanten geht konsequent weiter. Und endlich sieht man mal einige der vielen, vielen anderen noch existierenden Mutanten, die in den beiden ersten Filmen immer nur erwähnt, aber nie gezeigt wurden. Ansonsten gab es recht viel Product Placement - so werden z.B. Monitore und PCs einer bekannten Marke mit dem gut sichtbaren Logo gezeigt… Film-Fehler gab es auch ein paar - nur mal so als Beispiel: Es wird innerhalb von wenigen Sekunden vom hellichten Tag zur dunklen Nacht. Und falls noch jemand in den Film gehen will: Unbedingt bis nach dem Abspann warten! Und wer wissen möchte, was nach dem Abspann noch gezeigt wird, der kann sich den folgenden Spoiler anschauen (ACHTUNG SPOILER! Es werden auch ein paar Ereignisse des Filmes erwähnt. Nur anschauen, wenn man sich sicher ist, diese Sachen lesen zu wollen!): Einfach markieren, dann kann man den Text lesen: Der Professor ist nicht tot! Erinnert ihr euch noch an dieses Video, dass er den Studenten zeigte, in dem eine Frau irgendetwas erzählt von wegen Ethik und "Geist eines Familienvaters in diesen Körper packen"? Am Ende sieht man diesen Mann und diese Frau, und der Mann sagt (mit Patrick Stewarts Stimme, wenn ich mich nicht vertue) etwas in Form von "Hallo, Jane" oder so - dann ist der Film wirklich zu Ende.