Ganz Off-Topic: Chili Con Carne


Jetzt mal ein ganz und gar nicht passender Beitrag: Wie kochen wir ein leckeres Chili Con Carne? Das Rezept stammt irgendwo aus dem Internet und wurde von uns schon mehrfach gekocht und jedesmal leicht angepasst - hier mal unsere aktuelle Version ;-)
Zutaten für etwa 6 größere Portionen: 2 Pfund Rinderhack 1 bis 2 Tassen gewürfelte Zwiebeln 2 grüne Paprika, auch gewürfelt 2 gehackte Knoblauchzehen 1 Tube Tomatenmark  3  2 scharfe Pepperoni, kleingehackt  4  2 Tee-Löffel Harissa (Gewürz aus Chili, Salz und Pfeffer - alternativ 2 1 Löffel Chilipulver) 1/2 Tee-Löffel Cayenne-Pfeffer 1/2 Tee-Löffel Salz 1/2 Tee-Löffel Oregano 500 Gramm Kidney-Bohnen Wasser Zubereitung: Das Rinderhack in etwas Öl anbraten. Zwiebeln, Paprika und Knoblauch zugeben und etwa 5 Minuten anschwitzen. Die restlichen Zutaten ausser den Kidney-Bohnen und etwa 1 1/2 Tassen Wasser dazugeben und etwa 2 Stunden auf kleiner Stufe kächeln lasssen. Dann die Bohnen dazugeben und nochmal etwa 1 Stunde köcheln lassen. Wenn das Chili zu flüssig wird, etwas Reis dazugeben. Das Ganze heiß und mit Reis oder Baguette servieren.
Im Moment steht der Topf noch auf dem Ofen, ich werde nachher mal berichten, wie's geschmeckt hat ;-) Fazit: Sch… scharf!!! Wirklich sehr, sehr, sehr, sehr scharf. Sehr hart an der Grenze zu "ungeniessbar scharf". Aber nach den Informationen, die mir meine paar nicht-verbrannten Geschmacksnerven noch übermitteln konnten, war es ansonsten ganz lecker… ich habe dennoch im Rezept oben die Mengenangaben mal ein bisschen gedrosselt ;-) Btw: Mein Bruder hat jetzt auch ein eigenes Blog, und auch gleich einen sehr amüsanten Artikel über dieses Chili verfasst - den Artikel gibt es hier.