Hobbytronic


Endlich war mal wieder die Hobbytronic - und ich war auch da und habe mir etwas gekauft: Zum einen ein ordentliches Headset für 8 Euro (dieser komische Ohrhörerknopf, den ich bisher verwendet habe, war doch etwas unergonomisch), dann noch eine Steckdosenleiste mit Blitzschutz, die länger ist als Aaron (muss ich mal noch ein Foto von machen) für 8 Euro sowie einen 5-Port-Switch für 20 Euro und Farbpatronen (je 1x bunt und schwarz) für zusammen 20 Euro. Der Hinweg war dank des BVB-Spiels im nahegelegenen Westfalenstadion Signal-Iduna-Park etwas stressig, war dann aber auch zu schaffen. Insgesamt hat es eigentlich ziemlichen Spaß gemacht. Leider jedoch scheint die Hobbytronic unter chronischem Ausstellerschwund zu leiden, sodass ich im Moment doch ein kleines bisschen Angst habe, dass es sie irgendwann nicht mehr geben wird…