Ich wußte es!


Haha, ich habe euch. Im Zuge meines PC-Umbaus hatte ich als erstes vor, mir die Sachen bei Atelco zu kaufen. Das hätte für mich den Vorteil gehabt, dass ich direkt zur Filiale in Dortmund hätte fahren und dort die Sachen direkt kaufen können (ohne Paket-Wartezeiten also). Stattdessen habe ich mich dann irgendwann entschieden, bei hardwareversand.de zu bestellen. Soweit so gut. Irgendwann fiel mir dann auf, dass hardwareversand genau die gleiche Onlineshop-Software zu nutzen scheint wie Atelco. Na ja. Dann bemerkte ich, dass hardwareversand seinen Sitz in Möhnesee hat - genau wie Atelco. Die Rechnungen sehen sich designtechnisch auch eklatant ähnlich. Uns jetzt der Hammer: In beiden Fällen (also Atelco *und* hardwareversand) ist der Geschäftsführer ein gewisser R. Schwalbe. Ha! Ertappt!