"Quatsch-Papa"


Wir hatten heute ganz interessanten Besuch: Eine Hundetrainerin. Wir haben da nämlich so ein kleines Problem mit unserem Aaron: Er reagiert sehr… "aktiv" auf andere Hunde (beim Gassigehen muss man ihn in solchen Fällen schon sehr, sehr gut festhalten). Die Hundetrainerin hat sich sein Verhalten heute mal sehr genau angesehen und ebenso beurteilt, wie wir uns in solchen Fällen verhalten. Dabei kam dann heraus, dass sein Herrchen für ihn sein "Quatschpapa" ist - immer gut zum spielen, aber nicht als Chef gebrauchbar. An mir gab es dagegen nicht so viel auszusetzen - nur ein paar Kleinigkeiten beim Gassigehen, die ich noch ändern muss. Mache ich doch gerne - hauptsache, Aaron hört mit diesem extremen Verhalten auf.