Kamera selber reparieren?


Ich habe hier seit einiger Zeit eine ältere, defekte DigiCam rumliegen. Das einzige Problem mit ihr ist, dass das Objektiv wohl irgendwie klemmt - wenn man sie einschaltet hört man nur, dass der Objektivmotor wohl 3 mal versucht, das Objektiv zu bewegen, dann gibt sie auf. Die Kamera ist zu alt, um sie noch reparieren zu lassen - also versuchte ich es heute selber einmal. Frei nach dem Motto: Noch kaputter kan ich sie nicht machen. ;-) So sah die Kamera vorher aus: Nach dem Lösen einiger Schrauben und mehrfacher dezenter Gewalteinwirkung habe ich es dann schonmal geschafft, die Rückseite des Gehäuses zu entfernen: Nach einigem Suchen fand ich dann auch zufällig die mittem im Gehäuse versteckte Schraube, die das Vorderteil des Gehäuses an seinem Platz hielt: Jetzt muste ich nur noch irgendwie an das Innere des Objektives kommen. Aber irgendwie war das nicht so einfach, und irgendwann hatte ich viele, viele Schrauben vor mir liegen, ohne dass sich das Objektiv auch nur im Geringsten bewegen ließ: Das war dann auch der Zeitpunkt, zu dem mir einfiel, dass ich die Kamera auch wieder zusammenbauen musste… also hörte ich auf und schraubte wieder alles fest, so gut es ging. Resultat: Die Kamera ist wieder ganz, schaut aus wie vorher, und ist immernoch defekt. Nebenbei habe ich auch noch ein paar komische Plastikteile und ein paar Schrauben übrigbehalten… :| Ich denke, ich werde mal versuchen, die Kamera bei eBay loszuwerden…