w.bloggar


So, die vorhergehenden Beiträge (ab "Der Tag nähert sich dem Ende…") habe ich offline gebloggt - mit Hilfe des Tools w.bloggar. Ist ganz nett… man kann Bog-Einträge auch ohne Internet schreiben und er hat gegenüber dem Windows-Texteditor, den ich bisher immer dafür verwedet habe, Vorteile wie die Unterstützung von erweiterten Einträgen, Kategorien, eine Vorschau etc. Was mir nur fehlt, ist eine direkte Offline-Funktion. Ich kann Beiträge wohl offline schreiben, muss sie dann aber jeden einzeln in eine Datei auf der Festplatte speichern und muss dann, wenn ich wieder INet habe, jede Datei einzeln öffnen und dann auf "Eintragen & Publizieren" klicken. Besser wäre da eine Funktion "offline speichern" oder so, wo ich dann zu Hause nur auf "Alle senden" klicken muss, um automatisch alle Einträge online zu stellen. Aber auch so ist es auf jeden Fall praktischer, als meine alte Methode. Also wundert euch nicht, wenn hier auf einmal "ältere" Einträge auftauchen… ;-) Nachtrag: Ich hahe noch zwei Probleme entdeckt. Umlaute im Titel werden falsch übertragen, und der Erstellungszeitpunkt wird falsch übertragen. Aber ich habe schon eine neue Idee für einen komfortablen offline-blogging-Mechanismus ;-)